QUARTIERSENTWICKLUNG DER STADTWERKE STUTTGART

Klimaneutral: Quartier am Wiener Platz

In Stuttgart-Feuerbach wächst nach und nach ein neues Wohn- und Gewerbegebiet am Wiener Platz. Das Quartier wird künftig komplett CO2-neutral mit Energie versorgt. Möglich macht dies ein Versorgungskonzept, das die Stadtwerke-Tochter Energiedienste der Landeshauptstadt Stuttgart (EDS) erarbeitet haben und als Beitrag für die Energiewende in Stuttgart schrittweise in die Tat umsetzen.

Herzstück ist die Versorgung der rund 160 Wohneinheiten mit Nahwärme, die über spezielle Leitungen bequem ins Haus kommt. Die dafür notwendigen Rohre verlegen wir während des Aufbaus des Quartiers in den Untergrund und in die Tiefgaragen. Ins Haus kommt die Wärme dann an einer Übergabestation, die im Keller jedes Gebäudes installiert ist.

Ein weiterer Service: Wenn sich die Gebäudeeigentümer für die Erzeugung von Solarenergie auf dem eigenen Dach entscheiden oder sich Ladeinfrastruktur für E-Autos wünschen, stehen wir dafür bereit. 

Energiekonzept auf dem Wiener Platz

Shape
50 Kilowatt
Elektrische Leistung aus Kraft-Wärme-Kopplung
160 Kilowatt
Thermische Leistung Wärmepumpe
525 Kilowatt
thermische Leistung Brennwertkessel
1,5 Gigawattstunden
Wärmebedarf insgesamt
125 Kilowatt
thermische Leistung Abwasserwärmetauscher
11 °C
Durchschnittliche Abwassertemperatur

Die klimaneutrale Wärmeversorgung setzt auf innovative Systeme

Die innovativen Systeme sind in besonderer Weise miteinander verzahnt. Umweltwärme aus dem Kanal ist die Wärmequelle, die unsere Experten für die Gebäude des Quartiers gewählt haben. Um die gewünschte Wärmemenge für Heizung und Warmwasser zu erhalten greifen vier technische Bestandteile ineinander.

icon/arrow-right Wärmetauscher im Abwassernetz

Ein Wärmetauscher im Abwasserkanal macht im ersten Schritt die nahezu kontinuierliche Temperatur von rund 11 Grad im Kanalnetz nutzbar. Über eine Trägerflüssigkeit gelangt diese noch geringe Umweltwärme zunächst in die Heizzentrale. 

icon/arrow-right Wärmepumpe

Dort angelangt, wird das Temperaturniveau von 11 Grad auf gut 45 Grad angehoben, dies geschieht mit Hilfe einer strombetriebenen Wärmepumpe.

icon/arrow-right Biomethan-Blockheizkraftwerk

Mit Hilfe eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) geht es dann in die nächste Temperaturstufe, denn für den Heizungsvorlauf braucht es bis zu 58 Grad. Das BHKW wird mit klimaneutralem Biomethan betrieben, dort läuft ein sogenannter Kraft-Wärmekopplungsprozess ab. 

Das heißt: Bei der Verbrennung des Biomethans entstehen Wärme und Strom. Das ist doppelt praktisch: Die Wärme verhilft auf direktem Weg zur gewünschten Vorlauftemperatur für das gesamte Nahwärmesystem. Der gleichzeitig erzeugte Strom treibt den Wärmetauscher an, der im ersten Schritt die natürliche Umweltwärme aus dem Kanal nutzbar macht.

icon/arrow-right Spitzenlastkessel betrieben mit Biomethan

Zusätzlich beheimatet die Heizzentrale im Quartier noch einen Brennwertkessel, der ebenfalls mit Biomethan befeuert wird. Dieser unterstützt das BHKW, wenn es klirrend kalt ist und sorgt für eine kontinuierliche Vorlauftemperatur. So bleibt es in Wohnungen und Büros am Wiener Platz klimafreundlich warm.

Alles aus einer Hand

Wohlige Wärme ohne Sorgen: Auch nach dem Bau kümmern wir uns um alles, was mit der Wärmeversorgung im Quartier zu tun hat. Weder Gebäudeeigner noch Bewohnerinnen und Bewohner müssen sich dann um den Brennstoffbezug, technische Wartungen oder um Reparaturen der Energieerzeugungsanlagen kümmern. Dafür sorgt unser 24/7-Service – damit alle rundum gut versorgt sind.

Wenden Sie sich bei Rückfragen gerne bei Laura Goll: [email protected]

Mehr Energie – für Haushalt und Mobilität 

Photovoltaik-Module auf den Dächern

Klar, Strom kommt aus der Steckdose – und im Quartier Wiener Platz kann dieser auch direkt vor Ort erzeugt werden. Gerne kümmern wir uns darum, dass klimafreundlicher Sonnenstrom über Photovoltaik-Module auf den Dächern den kürzesten Weg ins Haus nimmt. Dazu beraten wir gerne die Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer. 

Mehr erfahren

Ladepunkte in der Tiefgarage

Auch klimaneutrale Mobilität bekommt im Quartier Wiener Platz eine Heimat: Für die Umsetzung von Ladepunkten in den Tiefgaragen und auf Parkplätzen bieten wir den Gebäudeeigentümerinnen und
-eigentümernn Know-how und konkrete Unterstützung an. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Ladestation gleich komplett eingerichtet oder zunächst als Vorinstallation eingeplant wird. 

Mehr erfahren

100 % Ökostrom

Profitieren Sie von unserem günstigen TÜV-zertifizierten Ökostrom-Tarif für Privathaushalte und Gewerbe, von einem starken Service und unseren verbraucherfreundlichen Konditionen.

Mehr erfahren