Absenkung der EEG-Umlage zum 01. Juli 2022

22.06.2022 -

Alle Stromkunden müssen ab dem 1. Juli 2022 keine EEG-Umlage mehr zahlen. Diese Absenkung werden wir automatisch und in vollem Umfang an unsere Kunden weitergeben.

Fragen und Antworten zur Absenkung:

Wirkt sich die Senkung der EEG-Umlage auf den Ökostrom- und Gaspreis aus?

Auf Ihren Strompreis: Ja
Der Wegfall der EEG-Umlage wird automatisch und vollumfänglich an die SWS-Kundinnen und Kunden weitergebenden. Entsprechend wird der Arbeitspreis für unseren Ökostrom um den Betrag der wegfallenden EEG-Umlage verringern.

Auf Ihren Gaspreis: Nein
Die EEG-Umlage galt bisher für Betreiber von Erneuerbare Energien-Anlagen, die Strom in das Netz der öffentlichen Versorgung einspeisen. Bei den Endkunden wurde diese nur über die Stromrechnung erhoben, daher wirkt sich die Senkung nicht auf Ihren Gaspreis aus.

Bezieht sich die Senkung der EEG-Umlage sowohl auf die Grund- als auch auf die Arbeitspreise?

Die EEG-Umlage ist ein Bestandteil Ihres Stromarbeitspreises, daher wird nur der Arbeitspreis für Strom um den Betrag der wegfallenden EEG-Umlage sinken.

Muss ich mich bei den Stadtwerken Stuttgart melden, damit die EEG-Absenkung berücksichtigt wird?

Nein, das ist nicht notwendig.
Die EEG-Umlage ist eine gesetzlich festgelegte Umlage, die wir in der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe erheben. Wir geben die Senkung damit automatisch und in vollem Umfang an Sie weiter.

Ändert sich durch den durch die EEG-Absenkung mein monatlicher Abschlag?

Nein – Ihr Abschlag wird nicht automatisch angepasst
Bei Änderungswünschen bezüglich Ihres monatlichen Abschlages, melden Sie sich gerne im Kundencenter der Stadtwerke Stuttgart ([email protected])

Muss ich den Stadtwerken Stuttgart zum 01.07. und zum 31.12.2022 Zählerstände mitteilen?

Nein, eine Zählerstandsmeldung ist nicht notwendig. Wir benötigen weder zu Beginn noch zum Ende des abgesenkten Zeitraums der EEG-Umlage Ihren Zählerstand. Die Abgrenzung auf die Zeiträume erfolgt spartenabhängig nach den jeweils anerkannten Methoden.
Wenn Sie dennoch eine Abgrenzung aufgrund eines abgelesenen Zählerstandes wünschen, teilen Sie uns die Zählerstände zum 01.07.2022 und zum 31.12.2022 bitte jeweils zeitnah mit. Zählerstand mitteilen

Erhalte ich eine separate Rechnung für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2022?

Wir werden Ihnen keine separate Rechnung anlässlich der Senkung der EEG-Umlage erstellen. Sie erhalten Ihre Jahresverbrauchsrechnung zu dem Ihnen bekannten Zeitpunkt. Ihre Jahresverbrauchsrechnung wird alle Veränderungen über den abgerechneten Zeitraum berücksichtigen und abbilden.

Für welchen Zeitraum gilt die Absenkung?

Von 01.07. bis 31.12. 2022 wird die EEG-Umlage auf null abgesenkt, bis sie dann zum Januar 2023 dauerhaft abgeschafft werden soll. 

Solarbank-Zuwachs in Stuttgart – auch Stuttgart-Wangen und Untertürkheim setzen ein Zeichen für Solarenergie

12.05.2022 - Immer mehr Stuttgarter Stadtbezirke setzen ein Zeichen für die … mehr
Ansprechpartner für die Presse
Karoline v. Graevenitz
Pressesprecherin